Tipps für Europa League Sportwetten

Fußball StadionFußball Stadion

Die Europa League ist so etwas wie Europas zweite Liga im Club-Fußball, der Wettbewerb wird seit der Spielzeit 2009/2010 unter diesem Namen gespielt. Die Europa League löste den UEFA Cup ab, der schon 1999 mit dem Pokal der Pokalsieger fusionierte. Nach einem komplexen Qualifikationsprozess qualifizieren sich 48 Mannschaften für die Gruppenphase, die in zwölf Gruppen mit je vier Teams ausgetragen wird. Es folgt eine Zwischenrunde mit dem beiden ersten jeder Gruppe, plus acht Absteigern aus der Champions League. Die Zwischenrunden wird schon im KO-System gespielt, wie alle folgenden Runden auch.

Wegen dieses Formats ist es zu Beginn des Wettbewerbs kaum möglich, eine sichere Langzeitwette auf den Sieger zu platzieren, da man nicht sicher sein kann, welches Teams aus der Champions League dazukommen. In der Vergangenheit siegten am Ende häufig genau diese Absteiger. Aus diesem Grund sind Wetten auf den Sieger de Europa League aber oft sehr lukrativ, da die Quoten relativ hoch sind. Die Qualität der teilnehmenden Teams ist zwar nicht auf dem Niveau der Champions League aber immer noch hoch und auch, spätestens ab dem Achtelfinale, recht ausgeglichen. Darum ist die Europa League sehr spannend und erfreut sich bei Anbietern von Sportwetten grosser Popularität.

Wetten können zu Beginn des Wettbewerbs auf die Gruppensieger oder einzelne Partien platziert werden, natürlich auch schon auf den Sieger der Liga oder den besten Torschützen.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Spielbetrieb in der Europa League Wettbewerb im März eingestellt worden. Die meisten Hinspiele des Achtelfinales konnten noch gespielt werden, ab dann ruhte der Ball. Dennoch plant die UEFA, den Spielbetrieb wieder aufzunehmen. Als potentieller Termin für das Finale in Danzig wurde der 27. August genannt. Dies sind natürlich gute Neuigkeiten für Sportwetten Liebhaber, da der Wettbewerb extrem spannend ist. Es sind noch einige absolute europäische Top-Teams dabei, wie der Rekordsieger FC Sevilla, Manchester United oder Bayer Leverkusen. Da Vorjahressieger FC Chelsea in der Champions League spielt, wird es definitiv einen neuen Champion geben. Folge unseren Prognosen, um auf den richtigen Sieger zu setzen.

Wie ist die aktuelle Situation in der Europa League? Einige Achtelfinal-Hinspiele wurden Anfang März noch gespielt, doch standen sie schon im Zeichen der Corona-Krise. Eintracht Frankfurt ging daheim in einem Geisterspiel zum Beispiel sang und klanglos 0:3 gegen FC Basel unter, noch schlimmer erwischte es den LASK beim 0:5 gegen Manchester United. Bayer 04 Leverkusen kam zu einem überzeugenden 3:1 Auswärtssieg bei den Glasgow Rangers, während die mit Spannung erwarteten Partien FC Sevilla gegen AS Rom und Inter Mailand gegen FC Getafe schon ausfallen mussten. Die Lage ist also schon komplex, aber auch nicht gänzlich unübersichtlich. Wir erwarten definitiv United, Bayer 04, den FC Basel und auch Basaksehir FK (Hinspiel 1:0 gegen FC Kopenhagen) im Viertelfinale. Seht offen ist das Duell zwischen Olympiakos Piräus und den Wolverhampton Wolves nach einen 1:1 in Griechenland. Der VfL Wolfsburg verlor daheim 1:2 gegen Schachtar Donezk und hat nur noch geringe Chancen auf die nächste Runde. Es bieten sich Dir, wenn der Wettbewerb fortgesetzt wird, also viele tolle Wett-Möglichkeiten mit sicherlich aufregenden Quoten.

Experten Prognosen für die Europa League

Unsere Fußball-Experten sind für dich selbstverständlich weiter am Ball, auch wenn dieser momentan nicht rollt. Wir erwarten alle mit Spannung den Tag, an dem wieder gespielt werden darf. Da die Lage in den europäischen Ligen unterschiedlich ist, wird es wahrscheinlich zu Überraschungen kommen. Bayer Leverkusen trainiert schon einige Zeit wieder, während man in Spanien oder Italien noch lange nicht soweit ist. Es wird sicherlich so sein, dass einige Teams mit einem Vorsprung an Vorbereitung und Spielpraxis ins Rennen gehen werden. Wer erreicht schneller seine Bestform? Wie kommen die Profis mit der Unterbrechung zurecht? Wer darf in seinem eigenen Stadion antreten und wer muss auf einen neutralen Platz ausweichen? All diese Faktoren werden in unsere Expertentipps einfließen. Sei Dir sicher, dass wir Dir wertvolle Tipps geben werden, wenn der Wettbewerb fortgesetzt wird.

Unsere Experten-Prognosen für ausgewählte Achtelfinal-Spiele

Verständlicherweise bieten viele Wettanbieter momentan keine Quoten für die Europa League an, doch das wird sich definitiv ändern, wenn wir einen neuen Spielplan kennen. Wir blicken nach vorn, und wollen Dir Tipps für einige interessante Duelle geben.

Wolverhampton Wolves – Olympiakos Piräus: Die Griechen erkämpften sich im Hinspiel ein 1:1, obwohl sie mehr als eine Stunde in Unterzahl spielen mussten. Die Wolves sind der Favorit bei den Buchmachern, doch sollten sich Olympiakos niemals unterschätzen. Denn das Team von Trainer da Mota Vieira Martins schaltete in der Zwischenrunde den FC Arsenal aus. Wir setzten in diesem Duell auf Piräus, freue dich auf hervorragende Wettquoten!

FC Kopenhagen - Besaksehir FK: Hier ist auch noch nichts entschieden. Die Türken reisen mit einem 1:0 Vorsprung an, den sie verteidigen wollen. Auch wenn das Team international unerfahren ist, hat es in der Gruppenphase überzeugt, man schaltete am letzten Spieltag immerhin Borussia Mönchengladbach aus. Unser Tipp: Das Spiel endet unentschieden und Besaksehir kommt weiter.

Bayer Leverkusen – Glasgow Rangers: Die Deutschen ließen sich von der tollen Stimmung im Ibrox-Park nicht beirren und gewannen souverän mit 3:1. Die Pflichtaufgabe daheim wird das Team von Peter Bosz locker lösen. Unsere Experten sagen einen Sieg für Bayer voraus, die Mannschaft gehört für uns sogar zu den Titel-Anwärtern.

Europa League – Der Modus des Wettbewerbs

Nach einer komplizierten Qualifikation, bestehend aus drei Runden plus Play-Offs, startet die Europa League mit 48 Teams. Diese werden in zwölf Gruppen mit jeweils vier Mannschaften geteilt, die sich in Hin- und Rückspiel treffen. Der Gruppenerste und der Gruppenzweite ziehen in eine Zwischenrunde mit 32 Teilnehmern ein, da noch acht Mannschaften, nämlich die Drittplatzierten der Gruppen der Champions League, dazukommen. Die Zwischenrunde und alle weiteren Runden werden bis zum Finale im KO-System ausgetragen. Das Finale soll nach heutigem Stand der Dinge am 27. August ausgetragen werden.

Unsere Favoriten auf den Sieg in der Europa League

Manchester United: Die „Red Devils“ stehen nach einem 5:0 beim Linzer ASK eigentlich schon im Viertelfinale. In der englischen Premier League enttäuschte Man United seine Fans wieder einmal, aber auf europäischer Bühne konnte man Kredit gewinnen. Es wird spannend sein, auf wen das Team in der nächsten Runde trifft. Für unsere Buchmacher ist United der Top-Favorit auf den Titel.

Inter Mailand: Die Norditaliener brachen im Winter in der Serie A etwas ein und verloren den Anschluss an Juventus und Lazio, der Traum vom Scudetto ist vorbei. Als Trost will man nun den Europa League Titel holen. Gegen den FC Getafe ist Inter der haushohe Favorit. Der Angriff um Martinez und Lukaku hat internationales Format. Inter hat gute Chancen auf den Titel.

Wolverhampton Wolves: Die „Wölfe“ sind fast mehr Portugiesen als Briten! Sowohl Trainer Nuno Espirito Santo als auch acht Spieler des Kaders, darunter Torwart Rui Patricio stammen von der iberischen Halbinsel. Wettanbieter haben Wolverhampton als einen Favoriten auf dem Zettel, doch wir glauben nicht so recht daran. Unser Tipp: Die Wolves scheitern schon an Olympiakos.

FC Sevilla: Die Spanier sind der Rekord-Champion der Europa League, sie holten insgesamt schon fünf Mal die Trophäe, zwischen 2014 und 2016 sogar drei Mal in Folge. Sevilla spielt technisch anspruchsvollen Fußball und hat alle Chancen auf einen weiteren Triumph. Aber nur wenn man im Achtelfinale die große Hürde AS Rom meistert.

Bayer Leverkusen: Bei unseren Buchmachern bekommt man auf die Rheinländer eine sehr gute Quote. Bei genauerer Betrachtung wäre ein Sieg für Bayer gar keine so große Überraschung. Die Spieler verfügen über viel Erfahrung und Klasse. Spieler wie Havertz oder auch Volland spielen auf europäischem Spitzenniveau. Bayer 04 ist unser Geheimfavorit.

AS Rom: Der Außenseiter im Rennen um die Europa League. Für das noch zu spielende Achtelfinale zogen die Roemer mit Sevilla ein extrem schweres Los. Sollte man sich in diesem Duell durchsetzen, würde Rom zum Favoritenkreis gezählt werden müssen. Leider fällt Zaniolo mit einem Kreuzbandriss monatelang aus.

Der Europa League Spielplan

Die für den 19. März terminierten Achtelfinal-Rückspiele wurden aufgrund der Corona-Epidemie gestrichen, eine Woche vorher mussten auch die Hinspiele zwischen Inter Mailand und Getafe sowie FC Sevilla gegen AS Rom ausfallen.

Wie geht es weiter? Zunächst mit den abgesagten und oben erwähnten Hinspielen. Es bleibt abzuwarten, wann die Rückspiele und weiteren Runden folgen werden. Als Termin für das Finale in Danzig wurde der 27. August genannt.

Das Achtelfinale der Europa League im Überblick:

Noch zu absolvierende Hinspiele:

  • Inter Mailand – FC Getafe
  • FC Sevilla – AS Rom

Achtelfinal-Rückspiele (Ergebnis des Hinspiels in Klammern):

  • Bayer Leverkusen – Glasgow Rangers (3:1)
  • Wolverhampton Wanderers – Olympiakos Piräus (1:1)
  • FC Kopenhagen – FK Besaksehir (0:1)
  • Schachtar Donezk – VfL Wolfsburg (2:1)
  • Man United – LASK (5:0)
  • FC Basel – Eintracht Frankfurt (3:0)
  • AS Rom – FC Sevilla
  • FC Getafe – Inter Mailand

Die besten Europa League Wettquoten

Einige unserer Wettanbieter geben Dir weiterhin die Möglichkeit auf den Sieger der Europa League zu wetten. Sicherlich werden die anderen folgen, wenn wieder gespielt werden darf. Wir behalten die Situation im Auge, damit Du immer von den besten Quoten profitieren kannst.

Top Quoten: Sieger Europa League 2020

Es sind noch sechzehn Teams im Wettbewerb. Finde hier die besten Wettquoten:

  • Manchester United: Interwetten 4.75
  • Wolverhampton Wanderers: Interwetten 7.25
  • Inter Mailand: Betano 7.50
  • FC Sevilla: Betano 10.00
  • Bayer Leverkusen: Betano 10.00
  • AS Rom: 888 Sports 15.00

Top Wette: Bester Torjäger Europa League

Dies ist eigentlich immer eine sehr interessante Langzeitwette, die Dir oft hohe Gewinne bringt. Unsere Buchmacher haben diese Wette für den Moment ausgesetzt, sie wird aber bald wieder möglich sein. Wir stellen Dir schon einmal jetzt die heißesten Anwärter auf den Titel des Torschützenkönigs vor:

  • Bruno Fernandes (Man United, 6 Tore)
  • Diogo Jota (Wolverhampton, 6 Tore)
  • Edin Visca (Besaksehir, 6 Tore)
  • Munir (Sevilla, 5 Tore)

Europa League Statistik

Neun der letzten zehn Titel gingen an Klubs aus England oder Spanien, nur der FC Porto konnte in 2011 die Dominanz dieser beiden Länder unterbrechen. Rekordchampion Sevilla holte zwischen 2014 und 2016 gleich drei Titel in Folge. Vorjahressieger Chelsea spielt diese Saison in der Champions League. Also wird es einen neuen Titelträger geben. Manchester United gewann die Europa League zuletzt in 2017.

Weitere aufschlussreiche Artikel rund um Sportwetten finden Sie hier:

Menu